Aufbaukurs „Tauchsicherheit & Rettung“

Ihr werdet in Theorie und Praxis mit der vorbeugenden Unfallvermeidung und den bei einem Tauchunfall zu ergreifenden Maßnahmen vertraut gemacht.

Nach Abschluss des Kurses solltet ihr
  • Euch der besonderen Bedeutung einer vorbeugenden Unfallvermeidung bewusst sein
  • Tauchgänge so durchführen können, dass Situationen, die zu Problemen oder gar Unfällen bei sich selbst oder bei Mittauchern führen könnten, soweit möglich bereits im Ansatz vermieden werden
  • Unfallsituationen beherrschen
  • Rettungs-, Berge- und Transporttechniken im Wasser und an Land durchführen können
  • Erste-Hilfe- und Reanimationstechniken anwenden können
  • den effizienten Rettungs- und Signalmitteleinsatz kennen
  • die Rettungskette kennen und einleiten können

Termin

Sa./So. 20./21. Juni 2020
Sa. 09.30-20.30 Uhr; So. 10.00-17.00 Uhr

Ort

Theorie: DLRG-Haus Bergedorf, Ladenbeker Furtweg 120, 21033 Hamburg
Praxis: Hohendeicher See (Oortkatensee), Südstrand

Zielgruppe

ab DTSA*, vorrangig DTSA***-Anwärter sowie DUC- und HTSB-Mitglieder (der AK ist Voraussetzung für DTSA***)

Teilnehmer

min. 10, max. 16 Personen

Voraussetzungen

gemäß der aktuell gültigen VDST-Spezialkursordnung

  • min. 14 Jahre
    (Bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung der sorgeberechtigten
    Eltern, in der Regel beider Elternteile, erforderlich.)
  • DTSA* oder äquivalent
  • min. 30 geloggte Tauchgänge
  • gültige Tauchtauglichkeit nach den Richtlinien des VDST
  • Versicherungsnachweis durch Beitragsstempel o.ä.
  • kaltwassertaugliche Ausrüstung nach Empfehlung des VDST
  • sicherer Umgang mit der eigenen Ausrüstung

Ausrichter

DUC Hamburg e.V.

Verantwortlich

Dieter Poew, TL**

Kosten

€ 80,- incl. Brevetierung (Einkleber und Karte) sowie Material, soweit erforderlich. Nicht enthalten sind Verpflegung und Kosten der jeweiligen Anreise.

Verbindliche Anmeldung

ab sofort bis zum 29. Mai 2020 per E-Mail. Eine Weitergabe der Anmeldedaten an Dritte erfolgt nicht.

Mitzubringen

  • vollständige, kaltwassertaugliche Tauchausrüstung mit zwei getrennt absperrbaren Ventilen
  • Taucherpass mit aktuellem Beitragsnachweis (als Versicherungsnachweis)
  • gültige Tauchtauglichkeitsuntersuchung
  • Logbuch
  • Schreibzeug
  • Computer / Kompass
  • Lampe
  • Luftvorrat für zwei kurze Tauchgänge pro Tag
  • (warme) Wechselkleidung
  • Selbstverpflegung
Menü